Therapie & Treatment


"Der Mensch, der krank ist und sich behandeln lassen will,
muss auch bereit sein, seine Lebensweise zu ändern oder zumindest sie zu überprüfen." Hippokrates

Entscheidend für die Gesundheit jeder Zelle, inklusiver aller Neuronen im Gehirn, sind verschiedene Faktoren: Optimale Umgebung, vernünftiger Lebensstil, ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen, richtige Ernährung, die unseren Zellmetabolismus aktiviert und nährt, ohne ihn zu belasten, und ein regelmässiger „Service“ unserer „Maschinerie“.

 


Für alle diese Themen sind Sie im Therapiezentrum Steinfels genau richtig. Erkennen Sie sich bei einem oder mehreren der folgenden Symptome wieder? Schlafstörungen, Migräne und Kopfschmerzen, degenerative neurologische Funktionsstörungen, Konzentrationsmangel, Foggy Brain, ADS und ADHS, Gewichtsprobleme, psychische Störungen wie Angst, Aggression, Impulskontrollprobleme und Depression, gestörtes Appetitverhalten, Energielosigkeit und Dysfunktion der Mitochondrien, Stoffwechselstörungen, Nahrungsunverträglichkeiten und Allergien, Dyslexie und Legasthenie, Lernstörungen und Gedächtnisprobleme sowie unerklärliche oder ungeklärte gesundheitliche Probleme. Dann empfehle ich Ihnen einen Termin im Therapiezentrum Steinfels zu buchen.

Vielleicht sind Sie aber auch topp fit, Leistungssportler, Künstler oder ein leistungsorientierter Karrieremensch. Auch hier kann optimiert und die Leistung durch Peak Performance zur Höchstform „getunt“ werden.

Was erwartet Sie im Therapiezentrum Steinfels? Ein umfassendes Programm, medizinisch, nachhaltig, ursächlich und basierend auf den aktuellsten wissenschaftlichen, chronobiologischen wie auch evolutionsmedizinischen Erkenntnissen. Der Zellstoffwechsel wird untersucht, die Ernährung falls nötig umgestellt und die Funktionsweise des Gehirns durch Neurofeedback verbessert. Die Ursache Ihrer Funktionseinschränkung wird genau durchleuchtet und von Grund auf behandelt. Effektive Stoffwechseloptimierungsprogramme wurden von mir über Jahre entwickelt und eingesetzt. Diese konzentrieren sich auf die Verbesserung des Energieniveaus und der Energieverarbeitung in Körper und Gehirn. Erkenntnisse aus der Chronobiologie helfen bei der Verbesserung der zirkadianen Rhythmen und einer Desynchronisation metabolischer Vorgänge.

Nun wollen Sie wissen, wie gut Ihr Gehirn funktioniert oder warum Ihr Körper und Ihr Geist sich nicht wie der eines fitten, jungen, motivierten Menschen anfühlt?! Dann füllen Sie das Kontaktformular aus oder machen Sie einen telefonischen Termin. Die Erstsitzung mit einer genauen Anamnese dauert meist 2 Stunden und danach wird ein genaues Optimierungsprogramm für Sie erstellt.

Eine gesundheitliche Revolution passiert nur durch eine verbesserte Regulation!


Flowgrade Episode 44

Hier sind einige der Fragen, die wir im Podcast beantworten:

 

  • Welchen Einfluss haben Schwermetalle in Verpackungen generell?
  • Sollte Fisch auch nur regional und saisonal gegessen werden?
  • Kann das menschliche Auge tatsächlich die Fettsäure DHA produzieren?
  • Ist Nikotin gesund für uns?
  • Welche Leuchtmittel und Lampen sind zu empfehlen und welche nicht?
  • Macht saisonal noch Sinn, wenn es keine Saison mehr für den Menschen gibt?
  • Wie lange soll morgens kalt geduscht werden?

 

… und vieles mehr! Viel Spaß beim Reinhören!

 

 

Show Notes

 

  • 3:50 Über Fisch, saisonales Fett und Omega-3-Fettsäuren
  • 16:00 Saisonale Lebensmittel sind Lichtträger
  • 27:00 Die Mythen und Unklarheiten über Licht und Lampen
  • 46:15 Über unsere künstliche Umwelt und den Versuch, eine fehlende Chronobiologie zu kompensieren
  • 1:02:30 Wie du mit Kälte umgehen solltest

 

Zitate

 

  • 6:20 Wir leben heute in einer Welt, die stark von Kunstlicht beeinflusst ist, das heißt wir verbrauchen viel mehr der Omega-3-Fettsäuren. Diese oxidieren viel stärker als früher als wir mehr draußen waren. Und wir sind einem anderen Stress ausgesetzt. Und je mehr Stress wir ausgesetzt sind, desto mehr verbrauchen wir diese.
  • 10:30 Die Magie in unserem System ist, dass wir alles machen können. In einem optimalen Umfeld sind wir zu Sachen fähig, das hat die Wissenschaft noch gar nicht erkannt.
  • 14:15 Wenn man den Körper regelmäßig unter kleinen bis mittelmäßigen Stress setzt bis zu dem Moment, wo ich merke, es wird schwierig, dann kreiere ich ein fitteres System.
  • 15:00 Zelluläre Freude spürt man in Form von Wärme oder Energie.
  • 51:30 Es ist in einem urbanen Umfeld noch wichtiger kleine Einheiten immer wieder unserem Körper als Signal zu geben, dass er immer noch versteht, dass es kleine Änderungen gibt.
  • 53:30 Die Saisonalität besteht auf zellulärer Ebene immer, aber die Information, die dann den ganzen Tag und die Nacht über kommt, die stimmt nicht und das verursacht eine Desynchronisation.
  • 1:00:00 Immer, wenn man zellulären Mist baut, muss man das am Wochenende, am Abend und in der Nacht wieder ausgleichen.
  • 1:08:50 Wir absorbieren Licht immer besser, wenn es kalt ist.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare