Therapie & Treatment


 

Was erwartet Sie im Hause Steinfels?

 

Zellen reparieren und optimieren – Licht tanken, den Organismus verjüngen

Körperhören – Systemische Vibrokymatik, Ton, Klang, Phonoporese, Vibration, Schwingung, Resonanzfähigkeit

 

Ein umfassendes Programm, medizinisch, nachhaltig, ursächlich und basierend auf den aktuellsten wissenschaftlichen, chronobiologischen wie auch evolutionsmedizinischen Erkenntnissen.

 

Effektive Stoffwechseloptimierungsprogramme wurden von mir über Jahre entwickelt und eingesetzt. Diese konzentrieren sich auf die Verbesserung des Energieniveaus und der Energieverarbeitung in Körper und Gehirn. Erkenntnisse aus der Chronobiologie helfen bei der Verbesserung der zirkadianen Rhythmen und einer Desynchronisation metabolischer Vorgänge.

Die Energizing Light Therapie (ELT) ist höchst wirkungsvoll zur Verbesserung des Stoffwechsels, Aktivierung & Verbesserung der Zellaktivität, Regeneration & Verjüngung der Haut und Reparatur & Straffung des Gewebes. Erhöhung des Sauerstoffgehalts und der ATP-Produktion (Zellenergie).

 

Die speziell entwickelten ELT-Strahler erzeugen Licht in verschiedenen Wirkbereichen von 570 bis 850 nm.

 

Unsere Bestrahlungsgeräte, decken in erster Linie den nahen Infrarotbereich A ab. Dieses Licht ist nicht wirklich kalt, sondern lediglich angenehm warm. Im Gegensatz zu herkömmlicher Infrarotanwendung wird die Haut bzw. das Gewebe jedoch nicht überhitzt. Dadurch fühlt sich die Anwendung zu jeder Zeit sehr gut an und eine Überdosierung wird vermieden. Für diesen Spektralbereich entwickeln die Menschen immer häufiger einen Mangel, besonders dann, wenn sie sich nur selten im Tageslicht aufhalten.

Ein wesentlicher Vorteil von diesem Spektrum ist die enorme Tiefenwirkung, die beispielsweise Faszien und Muskeln optimal erreicht. Aber auch das gesamte Blut, das ja mehrfach in der Stunde durch die Hautkapillaren gepumpt wird, reagiert auf das Licht äußerst positiv. In Haut, Blut, Bindegewebe und auch der Muskulatur triggert das „Energizing Light“ spezifische Prozesse, die hauptsächlich mit einer besseren Nährstoffversorgung und Energiebereitstellung in Zusammenhang stehen. Genau das macht diese Art von Licht besonders auch für Sportler sehr interessant.

Anti-Aging für die Haut: Die Kombination von Zellulosemaske & ELT wirkt katalysatorisch. Die Inhaltsstoffe der Maske gelangen in tiefere Hautschichten, das Licht wird gleichmässiger & effektiver absorbiert. Es verkleinert sich der Lichtbrechungsindex. Das Hautbild wird durch einen höheren Feuchtigkeits- und Sauerstoffgehalt verbessert. Das Collagen- und Elastin-Netzwerk der Haut wird gestärkt und revitalisiert. Sie erhalten ein jugendlicheres Aussehen.


Die systemische Vibrokymatik (Klangliege) wirkt auf verschiedenen Ebenen auf den Körper ein. Durch Frequenzen wie Ton, Musik, Gesang  und Vibration werden verschiedene Muskelgruppen und Körperhöhlen in Resonanz versetzt. In Kombination mit Licht/Farbbestrahlung oder Stimmgabeln versetzen wir den Organismus wieder in optimale, natürliche Frequenzmuster, die der Gesundung und des Wohlfühlens dienen.

 

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Oktavwellenlängen, die sich medizinisch erprobt haben. Wenn man auf einer Klangliege liegt, werden emotionale Informationspakete in Form musikalischer Schwingung direkt in den Teil des Gehirns geleitet, der die Emotionen steuert.

 


Neurofeedback ist eine computergestützte Trainingsmethode, bei der dem Patienten ausgewählte Parameter der eigenen Gehirnaktivität, über die man für gewöhnlich keine Wahrnehmung hat, wahrnehmbar gemacht werden. Dafür bekommt das Gehirn über Monitor und Lautsprecher gespiegelt, was es gerade tut (Feedback).

 

Durch diese Rückmeldung lernen die Patienten ihre Gehirnaktivität selbst besser zu regulieren. Viele Krankheiten, Störungen oder ungewollte Verhaltensmuster sind auf Fehlregulierung der Gehirnaktivität zurückzuführen. Mit Neurofeedback können Patienten lernen, diese Fehlregulationen besser auszugleichen und zu mehr Funktionsfähigkeit zu finden.



Flowgrade Episode 68

Klicken Sie auf das Bild um das Video anzusehen.

Abschnitte der Episode

 

  • 01:00  Neugier als Antrieb um neues zu lernen
  • 05:00  Das Austesten der natürlichen Grenzen auf artgerechte Weise als innere Motivation
  • 17:00  Der Ursprung der Idee für ein eigenes Biohacking Zentrum
  • 21:15  Die Geschichte zur Erweiterung der Arbeit mit Klängen
  • 28:20  Was passiert bei Klängen und Frequenzen im Körper
  • 49:00  Wirkung von Musik auf ungeborene Babys
  • 57:45  Wie gestalte ich mein optimales Frequenz Umfeld
  • 1:11:15  Wie und wofür man Stimmgabeln einsetzen kann
  • 1:24:00  Wie ist der nächste Schritt zum tieferen Einstieg in die Klang Therapie

 

 

Zitate aus der Episode

 

 

  • 03:00  Ich bin immer wieder erstaunt, dass ich alle sechs Monate etwas neues dazu entdecke, was noch besser dazu funktioniert. Je größer der Werkzeugkasten, desto besser kannst du arbeiten.
  • 06:30  Ich bin immer im Flow, weil ich sonst gar nicht arbeiten könnte, so wie ich arbeite.
  • 06:50  Alles in uns ist Energie und Schwingung.
  • 08:10  Flow findet nicht nur im Gehirn statt, Flow findet im Körper statt.
  • 13:30  Es motiviert mich immer wieder neue Sachen auszuprobieren, zu erforschen und dann auszutesten. Ich bin selbst das größte „Guinea Pig“.
  • 19:15  „You will never get well, where you got sick.“ - Dr. Jack Kruse
  • 24:45  Seit sich als Jugendliche meine Hormone immer stärker entwickelt hatten, merkte ich, dass der Mond auch bei mir eingreift und das wurde immer intensiver. Und ich merkte, wie der Mond meinen Wasserhaushalt beeinflusst.
  • 26:30  Mittlerweile sind die Stimmgabeln absolute Leidenschaft von mir geworden.
  • 37:00  Manche Stadtmenschen fühlen sich in der absoluten Stille nicht mehr wohl und bekommen Krankheitssymptome. Das ist eine starke Entkopplung.
  • 45:00  Ich bin mir sicher, man wird im Fernsehen unterschwellig durch Farben und Töne konditioniert und manipuliert.
  • 49:45  Ich frage meine Kunden vor dem Neurofeedback, welche Musik sie hören. Dann weiß ich schon, wie das Hirn tickt.
  • 1:11:20  In zwei Sätzen kann ich sowieso nie was sagen.
  • 1:12:15  Wenn ich eine Stimmgabel anschlage, sind meine Antennen verlängert. Ich gebe nicht nur etwas ab über die Stimmgabeln, sondern ich spüre auch.
  • 1:14:15  Es gibt nichts schöneres wie den Ton im Mensch drin zu hören.
  • 1:15:10  Wenn man darin viel Übung hat, ist das wie ein Röntgenapparat.
  • 1:18:15  Es ist ein großer Unterschied da, ob ich oder meine Angestellten die Stimmgabeln verwenden. Weil mein ganzes Feld mit durch kommt.
  • 1:35:30  Wenn ich einen ganz schwierigen Job mit einem Patienten habe, dann lege ich ganz spezielle Musik in F Dur und F Moll auf.

 


0 Kommentare